Eines der gerissenen Schafe. | Ultima Hora

5

Zwei deutsche Schäferhunde haben auf dem Gelände einer Finca im Süden von Mallorca ein Massaker unter Schafen angerichtet. Die Vierbeiner drangen am Donnerstag auf das Areal und rissen etwa ein Dutzend Tiere. Der Vorfall ereignete sich auf der Finca Son Guardiola zwischen Llucmajor und S'Estanyol, einem Landhotel.

Der Besitzer bemerkte die Anwesenheit der Hunde am frühen Morgen. Als diese den Mann sahen, ergriffen sie die Flucht. Es ist das erste Mal, dass die auf 50.000 Quadratmetern grasenden Schafe dieser Finca Opfer einer solchen Attacke wurden.

Die Lokalpolizei von Llucmajor versucht inzwischen, herauszufinden, wem die Hunde gehören. Wenn sie Chips in sich tragen, ist die Identifizierung des oder der Halter kein Problem.