Barbesitzer erwarten über 1000 Autos bei Großdemo auf Mallorca

| Mallorca |
Demonstrations-Organisator Victor Sánchez kündigt den Protest an.

Demonstrations-Organisator Victor Sánchez kündigt den Protest an.

Foto: Ultima Hora

Die Organisatoren der für Freitag angekündigten Demonstration von Bar- und Restaurantbesitzern erwarten mehr als 1000 Fahrzeuge. Das sagte Víctor Sánchez am Dienstag, der die Aktion auf die Beine stellt. Er zeichnet auch verantwortlich für die Kundgebung am vergangenen Dienstag, die wegen der hohen Ansteckungsgefahr mit Corona verboten worden war.

Man habe sich für Autos entschieden, weil dies die einzige Möglichkeit sei, eine Genehmigung zu bekommen, sagte Sánchez. Sollten Menschen zu Fuß vor den Regierungssitz Consolat de Mar kommen, sei er dafür nicht verantwortlich. Das gelte auch für eventuelle Gewaltakte.

Man setze auf einen friedlichen Protest, sagte Sánchez auf einer Pressekonferenz. Der von der sozialistisch geführten Regional-Regierung kontrollierte Sender IB3 und die katalanischsprachige Zeitung Ara Balears waren dort ausdrücklich ausgeschlossen worden.

Der Protestkorso beginnt am Freitag um 11 Uhr am Parc de la Mar. Die Autos werden auf dem Innenstadtring unterwegs sein und am Ende vor dem Consolat de Mar stoppen. (it)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Majorcus / Vor 9 Monaten

Muß der nicht erst seine Bußgelder bezahlen, bevor er den nächsten Rechtsbruch begeht? Oder wandert er danach gleich in Gefängnis? Demonstartion ist wichtig, aber nicht wenn dadurch die Allgemeinheit in dem maße gefährdet wird. Das AHA Verhalten der Friseure war sehr vorbildlich!!!

Yep / Vor 9 Monaten

Das hoffe ich auch auf viel Anteilnahme. Kann es sein das die Regierung Angst hat? Komischerweise wo demos angekündigt wurden sind parallel auf einmal Bußgelder verhängt worden. Einschüchtern pur!!! Sehr gut das sich keiner aufhalten lässt. Weiter so. Und natürlich alles unter den hygienischen Auflagen.

Mark / Vor 9 Monaten

Ich hoffe, dass die 1000 weit überschritten werden. Viel Glück den Organisatoren. Friseure haben ja auch Autos!