Der Kriminelle nach seiner Festnahme. | Ultima Hora

0

Beamte der spanischen Nationalpolizei haben in der Nacht zum Samstag auf der Uferstraße Paseo Marítimo in Palma de Mallorca einen E-Scooter-Fahrer festgenommen, der im Besitz von Drogen war. Der 36-Jährige verstieß laut einer Pressemitteilung zudem gegen die nächtliche Ausgangssperre.

Die Polizisten wurden gegen 3.15 Uhr auf den Mann aufmerksam. Der behauptete, sich um seine Großmutter gekümmert zu haben. Doch er war sehr nervös, aus seinem Rucksack strömte Marihuana-Geruch.

Ähnliche Nachrichten

Dort fanden die Ordnungshüter zehn kleine Kokainpäckchen, 14 Extasy-Pillen, Marihuana und mehrere Handys.