Autochaos auf der Straße zwischen Valldemossa und Deià

| Mallorca |
Es war viel los in der Serra de Tramuntana.

Es war viel los in der Serra de Tramuntana.

Foto: Ultima Hora

Erneut haben am Sonntag zahllose Ausflügler die Straßen der Serra de Tramuntana auf Mallorca benutzt. Wie die MM-Schwesterzeitung Ultima Hora am Montag meldete, war diesmal besonders die Verbindung zwischen den Bilderbuchdörfern Valldemossa und Deià betroffen. Vor allem auf der Höhe des Hotel Continental stellten Naturliebhaber ihre Fahrzeuge ab, was den Verkehrsfluss störte.

Bereits in den vergangenen Wochen war es in der Tramuntana immer wieder zu chaotischen Verkehrszuständen gekommen. Es bildeten sich vielerorts Staus.

Neben Valldemossa und Deià zieht es die Menschen in Anbetracht sehr eingeschränkter Freizeitmöglichkeiten auch auf die Tramuntana-Transversale und zu den Sehenswürdigkeiten dort, darunter das Kloster Lluc und den Palast Son Marroig. (it)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.