Erste Impfdosis für 15 Prozent der Balearen-Bürger bis Ostern

| | Mallorca |
Im Sportzentrum Germans Escales in Palma ist alles für die Impfoffensive bereit.

Im Sportzentrum Germans Escales in Palma ist alles für die Impfoffensive bereit.

Foto: Miquel Àngel Cañellas

Auf Mallorca und den Nachbarinseln soll jetzt Druck hinter die Impfkampagne kommen. Wie die Zeitung Ultima Hora berichtet, werden bis Ende März 246.000 Dosen der verschiedenen Anti-Covid-19-Impfstoffe auf den Balearen eingetroffen sein. Das sind für den laufenden Monat mehr als im Januar und im Februar zusammen.

Die Politik gehe davon aus, dass bis Ostern Anfang April 15 Prozent der Insel-Bewohner zumindest die erste Impfung erhalten haben. Täglich werden im Moment 3000 Menschen geimpft, diese Zahl soll in den kommenden Tagen deutlich gesteigert werden. Unter anderem durch die Eröffnung eines weiteren Impfzentrums in der Sportanlage Germans Escales in Palma.

Geplant ist, dass 70 medizinische Fachkräfte im Schichtbetrieb arbeiten, von Montag bis Sonntag, 8 bis 20 Uhr.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Asterix / Vor 1 Monat

@Alexander und Co: immer wieder daselbe Verschwörungsgeseiere. Euch gehts zu gut, das ist euer Problem. Was euch fehlt ist ne richtig fette Seuche,die noch mehr dahinrafft. Man kann doch froh sein, das die Pandemie nur so ist. Was euch fehlt, damit ihr wieder normal tickt, nen Krieg. Dann würdet ihr nicht andauernd son Müll labern...ihr habt einfach zu viel Zeit und habt euch zu lange im Frieden befunden. Ihr seht Frieden als normal an, nicht als das,was man sich erarbeitet hat. Wenn ihr so weitermacht, kann sich das ganz schnell ändern...dann sieht ihr aber die ersten die wieder schreien....

Alexander / Vor 1 Monat

Gute Nacht! Mir tun die Menschen leid, die sich unwissend diesen tödlichen Dreck injizieren lassen. Es kommt Schreckliches auf uns zu wenn in den nächsten Monaten die tickenden RNA Zeitbomben explodieren und die Geimpften dahinraffen.

Michel / Vor 1 Monat

@ Tscharlie Häusler Nicht ganz richtig, der Arzt kommt zur Zeit erst danach 💉

Steven / Vor 1 Monat

..hm interessant wie sich die Berichterstattung gerade in Deutschland ändert: https://www.fr.de/wissen/corona-astrazeneca-impfstoff-nebenwirkungen-vakzin-coronavirus-covid-19-eu-90208229.amp.html

Tscharlie Häusler / Vor 1 Monat

Es wird geimpft, bis der Arzt kommt...!

Steven / Vor 1 Monat

Das sieht hier sehr nach Impfdruck, Impfzwang aus, welche nur Menschen gut heissen können, denen nur ihre Meinung, Leben wichtig ist und jeder Art der Diskriminierung lieben. Doch es gibt da ja auch hier eine Resolution vom Europarat, an die sich keiner der Korruoten halten wird. Bühne frei für die Meiers und Majorcuse dieser Welt.

M. / Vor 1 Monat

Weiter so!

Ralph Sieger / Vor 1 Monat

Seit Anfang der Impfsaison bis Ostern sind es ca. 3 Monate. Dann sollen 15% der Bewohner geimpft sein. Nach meinen Berechnungen dauert es dann ca. sechs mal so lange = ca. 18 Monate, bis alle Bewohner der Balearen geimpt sind. Das wäre im November 2022. Das kann doch nicht wahr sein?