Anwohner in Son Gotleu sperren Hausbesetzer in Wohnung ein

| Palma, Mallorca |
Durch diesen Lichtschacht drangen die Hausbesetzer in das Gebäude ein

Durch diesen Lichtschacht drangen die Hausbesetzer in das Gebäude ein

Foto: SEPU

Am vergangenen Mittwoch haben Anwohner in Palmas Stadtteil Son Gotleu illegale Hausbesetzer, sogenannte Okupas, in eine Wohnung eingesperrt. Diese hatten bereits am Freitag vergangener Woche versucht, durch die gut gesicherte Wohnungstür einzudringen. Ihre Bemühungen blieb allerdings erfolglos.

Am folgenden Mittwoch wagten sie dann einen neuen Anlauf. Dieses Mal über einen Lichtschacht, der vom Dach, in der Mitte des Gebäudes, bis nach unten führt. Mit diesem Trick drangen sie schließlich über das Badezimmerfenster ein und besetzten die Immobilie. Das Problem, die Wohnungstür blieb auch von Innen unüberwindlich. So konnten die Eindringlinge die Wohnung weiterhin nur über den Lichtschacht betreten und verlassen.

Nachbarn vergitterten daraufhin kurzerhand die Luke auf dem Dach, während die illegalen Bewohner sich im Gebäude befanden. Damit saßen sie in einer Falle. Mit viel Gewalt schafften die Hausbesetzer es jedoch, das Gitter vom Lichtschacht zu lösen, und noch bevor die Polizei eintraf, zu entkommen. Es ist ein Sieg der Anwohner, die Okupas haben sich seit dem nicht wieder blicken lassen. (ma)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Schmidt / Vor 3 Monaten

Von der Posts Gedanke war tatsächlich auch meiner! Allerdings darf man Täter bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. krass ist aber, dass hausbesetzer inzwischen solche Wege gehen. Könnte sein, dass es doch nur Einbrecher waren, die klauen wollten!

M / Vor 3 Monaten

Spanische Gesetze und die Einstellung von Cubay & Christel von der Post passen gut zusammen.

Cubay / Vor 3 Monaten

Super Aktion der Nachbarn.Das war zumindest Mal ein Denkzettel für die Okupas.Das diese sich in Zukunft davon abhalten lassen weitere Besetzungen zu versuchen ist allerdings zweifelhaft.

Christel von der Post / Vor 3 Monaten

Bei der bescheuerten Rechtslage zu diesem Thema hier in Spanien, können die Eigentümer wahrscheinlich froh sein, dass es die Okupas raus geschafft haben und getürmt sind, weil sie sonst evtl eine Anzeige wegen Freiheitsberaubung o.ä. bekommen hätten. 🥴

M / Vor 3 Monaten

Kulturell auf Neandertaler-Niveau. igenartiges Verständnis von rechtsstaat - das ist Freiheitsberaubung und ggf. strafbar.