Ab Mai sollen Liegen und Sonnenschirme an der Playa de Palma aufgestellt werden. (Foto UH)

6

Die Firma die sich um die Liegen, Sonnenschirme und die Reinigung der Playa de Palma kümmert, verklagt nun die Stadt Palma vor dem Verwaltungsgericht auf Entschädigung.

Das Unternehmen hat 138 Mitarbeiter. Aufgrund der Corona-Pandemie hat das Unternehmen seit 2019 fast keine Einnahmen mehr erzielt. Per königlichem Gesetzesdekret hatte die spanische Regierung zu Beginn der Krise festgelegt, welche Unternehmen, wie für ihre ausgefallenen Einnahmen entschädigt werden sollen. Bisher hat die Stadtverwaltung aber auf keinen der gestellten Hilfsanträge des Unternehmens reagiert.

Ähnliche Nachrichten

Die Stadt plant mit Beginn der Hauptsaison am ersten Mai Liegen und Sonnenschirme an der Playa de Palma aufzustellen. Allerdings hänge das Volumen sehr von dem touristischen Aufkommen ab. Das sei im Moment sehr schwer abzuschätzen, so ein Sprecher der Stadt. (man)