Zu wenig Taxis vor dem Flughafen von Mallorca sorgen für Ärger

| | Mallorca |
Lange Schlange vor dem Taxistand am Flughafen an diesem Donnerstag.

Lange Schlange vor dem Taxistand am Flughafen an diesem Donnerstag.

Foto: Ultima Hora

In den vergangenen Tagen haben sich vor dem Flughafen von Palma de Mallorca wiederholt lange Schlangen am Taxistand gebildet, was zum Teil zu Unruhe unter den Gästen führte. Angesichts dieser Zustände kündigte die Stadt nach einer eindringlichen Bitte der Airport-Betreibergesellschaft Aena an, den Fahrern zu erlauben, sich öfter dorthin zu bewegen. Das Aufkommen werde um 60 Prozent erhöht. Grund ist die zunehmende Zahl ankommender Fluggäste.

Die Veränderungen werden den Angaben zufolge am Sonntag umgesetzt. Bisher hatte es angesichts der Corona-Pandemie nur ein Taxiaufkommen von 40 Prozent verglichen mit den Jahren davor gegeben.

Fehlende Taxis vor dem Airport von Mallorca sorgen bei Flugpassagieren immer wieder für Verärgerung. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Bluelion / Vor 1 Monat

@jose. Sie haben offensichtlich die falsche Schule besucht. Der Plural von Taxi ist Taxis (See: https://www.duden.de/rechtschreibung/Taxis_Taxi). Klassisches Eigentor....

Roland / Vor 1 Monat

@ Jose:

Der Plural von Taxi ist „Taxis“ und nicht "Taxen". Es handelt sich um ein aus dem Englischen und Französischen übernommenes Fremdwort. In diesen Sprachen ist es üblich, der Mehrzahl ein „s“ angefügt wird. Wer den Plural von Taxi vermeiden möchte, kann auch von einem Leihauto oder einem Beförderungsmittel sprechen.

M / Vor 1 Monat

@Jose: Manche müssen eben nehmen, was kommt ...

@Gloia: "nun da wartet man. halt mal ne stunde" ein Genuß bei 35 Grad im Schatten ...

Gloia / Vor 1 Monat

nun da wartet man. halt mal ne stunde wo ist das Problem, die Leute sind doch im Urlaub, u d etwas Entschleunigung tut nicht schaden. Wer es eilig hat muss halt nen Mietwagen nehmen.

Jose / Vor 1 Monat

@MM: Im Deutschunterricht war euer Schreiberling wohl gerade Kreide holen, als Mehrzahl dran war ,oder?! Die Mehrzahl von Taxi heisst Taxen.....! Und sowas arbeitet bei einer Zeitung und versucht Berichte zu formulieren.....!

Ein Armutszeugnis.........!!!!!

.

M / Vor 1 Monat

Es liegt im Interesse des Klimaschutzes, dass den (klimazerstörenden) Reisenden ein paar Unannehmlichkeiten in den Weg gelegt werden ...

Roland / Vor 1 Monat

Viele Taxi-Fahrer sind wohl schon Pleite.

Julia / Vor 1 Monat

Nachfrage an die Redaktion: .....damit ich richtig verstehe....AENA entscheidet bzw. erlaubt, wieviel Taxifahrer dort sein duerfen?? Aena sitzt doch nun wahrlich an der Quelle der Information ueber Flugbewegungen, koennte das Vorhandensein von ausreichend Taxen also aktuell steuern?

Peter / Vor 1 Monat

Auf nach Griechenland und Bulgarien.

M / Vor 1 Monat

Eher zu wenig ÖPNV mit zu niedriger Tacktfrequenz. KLIMASCHUTZ-URTEIL BVerfGer, Beschluss des Ersten Senats vom 24. März 2021 - 1 BvR 2656/18 -, Rn. 1-270, Quelle: www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs/Entscheidungen/DE/2021/03/rs20210324_1bvr265618.html