Verband zeigt Airlines auf Mallorca an

| Mallorca |
Wegen der Insellage reisen die Bürger der Balearen per Flugzeug und Fähre günstiger als andere.

Wegen der Insellage reisen die Bürger der Balearen per Flugzeug und Fähre günstiger als andere.

Foto: Teresa Ayuga

Die Verbraucherschutzorganisation Consubal hat auf Mallorca acht Fluggesellschaften und Flugvermittler angezeigt. Diese sollen gegen die Vorschriften verstoßen haben, die bei der Beanspruchung des Residentenrabatts gelten.

Bürger der Balearen erhalten auf Flüge in andere Regionen Spaniens einen Rabatt in Höhe von 75 Prozent. Seit einiger Zeit gilt, dass es um den Preisnachlass erst in einem der letzten Buchungsschritte gehen darf, um mögliche Preistricksereien zu vermeiden. Diese Vorschrift muss seit März umgesetzt werden, doch nicht alle halten sich daran.

Folgende Unternehmen hat der Verband beim Verbraucherministerium angezeigt: Iberia, Vueling, Air Europa, Edreams, Lastminute, Viajes Carrefour, Expedia und Rumbo.

Consubal glaubt, dass die Unternehmen einen doppelten Tarif angewendet haben.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Klaus Gutmensch / Vor 2 Monaten

Ich höre von einem Freun der eine Eigentumswohnung hat das er immer für max 50 euro auf die Insel fliegt ,manchmal auch nur 8-10 euro (allerdings ohne Gepäck) ! Wenn ich nach genau diesen Flügen schaue ,finde ich diese Preise nicht ? Da greift der Residenten Rabatt wohl ,bekomme auch das mit den Buspreisen immer aufs Brot geschmiert . Aber solange es zugelassen wird ,weiss ned was da der Hintergrund ist?

Asterix / Vor 2 Monaten

@M.ajorcus: ich weiß, leuchtet dir auch nicht ein: nicht fliegen ist KEINE Lösung.

M / Vor 2 Monaten

Noch einfacher: nicht mehr fliegen.

Jupiter / Vor 2 Monaten

Habe noch nie verstanden, wie diese Residentenrabatte mit Europarecht in Einklang zu bringen sind. Großen Unternehmen, beispielsweise dem Disney Konzern, ist es untersagt worden die gleichen Leistungen in Europa in verschiedenen Ländern zu unterschiedlichen Preisen anzubieten. Ich empfinde es auch als Skandal, dass beispielsweise das Busticket ab Airport Palma für Touristen 5€ in die Stadt kostet, für Residenten hingegen 1€. Offene Diskriminierung von Europabürgern ggü Residenten.