Ab 6. Juni fällt nächtliche Ausgangssperre auf Mallorca weg

| Mallorca |
Derzeit beginnt die nächtliche Ausgangssperre auf Mallorca um Mitternacht.

Derzeit beginnt die nächtliche Ausgangssperre auf Mallorca um Mitternacht.

Auf Mallorca fällt ab kommenden Sonntag (6.Juni) die nächtliche Ausgangssperre weg. Die Regionalregierung wird keine Verlängerung beim balearischen Obersten Gerichtshof beantragen.

Dennoch sollen einige Corona-Maßnahmen weiterhin aufrecht erhalten bleiben. So sind private Treffen aus mehreren Haushalten beschränkt. In Innenräumen dürfen sich ab Sonntag maximal zehn Personen treffen, im Freien 15. Das hatte der balearische Regierungssprecher Iago Negueruela am Montag bekanntgegeben.

Außerdem werden Kontrollen an Häfen und Flughäfen weiter durchgeführt. Bürger vom spanischen Festland müssen einen negativen Antigentest vorweisen. Bereits geimpfte und genesene Reisende müssen ein entsprechendes Dokument vorlegen. Ausgenommen sind Autonome Gemeinschaften, in denen die Inzidenz unter 60 Fälle pro 100.000 Einwohner liegt. Dies gilt im Moment nur für Valencia und Ceuta.

Derzeit beginnt die nächtliche Ausgangssperre um Mitternacht und endet um 6 Uhr morgens. In vielen Autonomen Gemeinschaften Spaniens fiel diese bereits mit Ende des Alarmzustandes am 9. Mai weg.

(Aktualisiert: 13:04)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Kerstin / Vor 4 Monaten

DAS ist ja wohl für die Wenigsten interessant!! Wichtiger die Maskenpflicht im Freien abzuschaffen und auch das Rauchen in den Aussenbereichen der Gaststätten wieder zu erlauben!