Polizei auf Mallorca hält Kontrollen nach Beendigung der Ausgangssperre aufrecht

| Mallorca |
Beamte der Nationalpolizei bei einem Einsatz auf der Plaça d'Espanya in Palma (Foto: M.À. Cañellas)

Beamte der Nationalpolizei bei einem Einsatz auf der Plaça d'Espanya in Palma (Foto: M.À. Cañellas)

Auf Mallorca will die Polizei auch nach der Beendigung der nächtlichen Ausgangssperre Kontrollen aufrecht erhalten. So soll in erster Linie gegen illegale Trinkgelage, auf Spanisch "Botellones", vorgegangen werden.

Der balearische Regierungssprecher Iago Negueruela appelliert an die Bevölkerung, die noch bestehenden Corona-Maßnahmen weiterhin einzuhalten. "Derzeit haben wir die Situation unter Kontrolle. Wir dürfen uns keine Fehltritte erlauben. Daher ist es wichtig, die Maßnahmen Schritt für Schritt zu lockern."

Bis zum kommenden Wochenende gilt die nächtliche Ausgangssperre noch von Mitternacht an bis 6 Uhr morgens, ab Samstagnacht 24 Uhr fällt sie weg. Die meisten autonomen Regionen in Spanien hatte diese Regelung bereits nach Beendigung des Alarmzustandes am 9. Mai aufgehoben.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Asterix / Vor 4 Monaten

@Freedingsfighter: Beende endlich deinen Kommentarschwachsinn.

RMD / Vor 4 Monaten

@M Wäre dies so würdest Du hier nicht mehr schreiben...

Leon Adrian / Vor 4 Monaten

Zu viele Nicht-Spanier quatschen hier um Dinge die Sie nichts angehen! Wir sind hier nicht bei Helmut und Hannelore bei Wurst und Sauerkraut im Niemandsland. Auf auf und 👋 hier hagelt es sonst sofort drakonische Strafen 😗 Mecker mecker…

Hubert / Vor 4 Monaten

Was haben Politiker anders als Nichtpolitiker . 2 Zungen !!!

Freedomfighter / Vor 4 Monaten

Ansonsten wird wie gewohnt weiter schikaniert! Beendet endlich den Coronamaßnahmenschwachsinn!

M / Vor 4 Monaten

Ob Dummheit sich kontrollieren lässt?