Maskenträger im Zentrum von Palma. | Ultima Hora

7

Die Lockerung der Maskenpflicht auf Mallorca und im Rest von Spanien lässt weiter auf sich warten. Bei einer Sitzung des nationalen Gesundheitsgremiums "Consejo Interterritorial del Sistema Nacional de Salud" am späten Mittwochnachmittag wurde das brisante Thema vertagt.

Während einige Autonomieregionen, darunter die Balearen, dafür sind, die Tragepflicht zumindest im Freien aufzuheben, sprechen sich andere wie das Baskenland für eine Beibehaltung aus. Anders als etwa in Deutschland, Österreich oder Dänemark muss man in Spanien die Maske im öffentlichen Raum auch dann tragen, wenn Sicherheitsabstände gewährleistet sind.

Ministerpräsident Pedro Sánchez äußerte unterdessen, dass es bei der Maskenpflicht "bald" Neuigkeiten gebe. Dies sei möglich, weil die Impfkampagne sehr schnell voranschreite.

Ähnliche Nachrichten

Die uneingeschränkte Maskenpflicht gilt in Spanien ununterbrochen seit dem Sommer des vergangenen Jahres.