Corona-Ampel der EU zeigt für Balearen grünes Licht

|

Auch aus Sicht der EU kein Risikogebiet mehr: die Balearen. Hier die Playa de Muro auf Mallorca.

Die Europäische Union stuft die Balearen auf ihrer Corona-Ampel seit Donnerstag mit Grün ein. Damit sind die Inseln eine von drei Regionen Spaniens, die diesen Status haben. Die anderen sind Valencia und Galicien.

Das europäische Zentrum für Prävention und Kontrolle von Krankheiten veränderte seine Kriterien, sodass die Balearen nun als grün eingestuft werden. Die Richtlinien gelten für Regionen, die eine 14-Tage-Inzidenz je 100.000 Einwohner von unter 50 aufweisen.

Für die Balearen lag diese Zahl am Donnerstag bei 40,03. Spanienweit wird sie mit 96,64 beziffert. Aus deutscher Sicht sind die Balearen seit Mitte März kein Risikogebiet mehr. Dafür gilt allerdings ein anderer Maßstab. Die Sieben-Tage-Inzidenz muss mehrere Tage unter 50 liegen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

petkett / Vor 1 Monat

Das ist doch wunderbar und schön. Auf nach Mallorca und das meine ich ernst.

M / Vor 1 Monat

Freie Fahr für alle - auch für die delta-Variante!