Die "Dolfijn" am Donnerstag im Hafen von Palma. | Ultima Hora

0

Im Hafen von Palma de Mallorca hat am Donnerstag ein selten hier gesehenes Gefährt angelegt: Es handelte sich um ein niederländisches U-Boot namens "Dolfijn".

Das Kriegsschiff gehört seit 1993 zur Marine von Deutschlands Nachbarstaat und wurde 2016 modernisiert. Es lief in Begleitung des Unterstützungsschiffs "Mercuur" ein. Die beiden Schiffe bleiben insgesamt vier Tage im Inselhafen.

Ähnliche Nachrichten

In der 68 Meter langen "Dolfijn" finden 60 Besatzungsmitglieder Platz. Das Boot verfügt über Torpedos vom Typ Mark 48 und Harpoon-Raketen.