Einbruch auf Mallorca für eine Flasche Schnaps

|
Der Verdächtige wird von den Beamten der National-Polizei festgenommen.

Der Verdächtige wird von den Beamten der National-Polizei festgenommen.

Foto: UH

Am vergangenen Donnerstag ist ein Mann auf Mallorca in ein Haus an der Playa de Palma eingebrochen, um Schnaps zu stehlen. Nach Angaben der National-Polizei habe sich der 27-Jährige über die Garage gewaltsam Zutritt zu dem Gebäude verschafft. Nachbarn beobachteten den Tatverdächtigen dabei und alarmierten daraufhin die Beamten.

Nachdem die Polizisten an dem Haus eingetroffen waren, entdeckten sie den Mann stark angetrunken auf dem Balkon herum torkeln. Als sie ihn ansprachen, reagierte er zunächst nicht, ließ sich dann aber doch dazu überreden, zu den Beamten herunterzukommen. Dabei musste er über ein Tor klettern. Die Polizisten staunten nicht schlecht und fragten ihn daraufhin, warum er über das Hindernis klettern würde, anstatt es aufzuschließen.

Bei der anschließenden Durchsuchung des Gebäudes stellten die Beamten fest, dass der Mann neben dem Garagentor noch einen Fensterladen aufgebrochen hatte und die Alarmanlage manipuliert worden war. Im Gebäude selbst herrschte Chaos. Die Uniformierten fanden eine Kiste mit Spirituosen, die der Tatverdächtige aus dem Haus schaffen wollte. Eine der Schnapsflaschen war bereits geleert. Der Mann muss sich jetzt wegen Einbruchs vor Gericht verantworten.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.