0

Wintereinbruch Anfang November auf Mallorca? Die Anwohner von Cala Rajada wurden am Donnerstag von einem Graupelschauer überrascht. Der Küstenort und die Strände färbten sich weiß. Der Niederschlag blieb liegen.

Autos, Straßen sogar den Strand der Cala Agulla, alles bedeckten die weißen Körnchen am Nachmittag. Nach Aussagen der Lokalpolizei der Gemeinde Capdepera sei es nicht zu Unfällen gekommen. Einige Markisen stürzten aufgrund der Niederschlagslast ab.

Das Wetterphänomen sorgte für reichlich Fotos und Videos in den sozialen Netzwerken. Zudem gingen 35,8 Liter Regenwasser pro Quadratmeter im Nordosten der Insel nieder. 20 Liter davon fielen innerhalb von zehn Minuten.

Ähnliche Nachrichten

In der Serra de Tramuntana sowie im Norden von Mallorca galt am Donnerstag die Wetterwarnstufe Orange. Dort fielen 40 Liter Regen pro Quadratmeter. In Pollença war eine Windhose, ein sogenannter Cap de Fibló, zu sehen.