Windböen erreichten auf Mallorca 131 Stundenkilometer

| Mallorca | | Kommentieren
Aufgepeitschtes Meer vor Mallorca.

Aufgepeitschtes Meer vor Mallorca.

Foto: Ultima Hora

Der Sturm über Mallorca hat am Sonntag Spitzengeschwindigkeiten von über 130 Stundenkilometern erreicht. Die wurden in der Serra d'Alfàbia erreicht, wie der Wetterdienst Aemet meldete.

Deswegen kam es zu zahlreichen Zwischenfällen: In Palma stürzten zwei hohe Bäume und Werbeplakate um, verletzt wurde dabei allerdings niemand. Auch am Montag windete es noch vernehmbar, dies aber mit abflauender Tendenz.

Doch das unbeständige Wetter verabschiedet sich nicht. Bereits am Mittwoch wird es wieder windiger, und dann soll auch noch örtlich ergiebiger Regen hinzukommen. Die Temperaturen steigen dann jedoch wieder, am Samstag werden sogar 19 Grad erwartet.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.