So unschön sieht es vielerorts auf dem Meeresboden aus. | Ultima Hora

Die Regierung von Mallorca und den Nachbarinseln will acht Abwassereinleitungen auf Mallorca auf Vordermann bringen, um die Verschmutzung des Meeresbodens zu verringern. Nach Angaben des Umweltministeriums werden 250.000 Euro dafür bereitgestellt.

Die Regierung denkt an folgende Einleitungen, fast alle befinden sich vor Traumstränden: Cala Egos, Cala Marçal, Cala Antena, Cala Bona, Canyamel, Camp de Mar und Llucmajor.

Ähnliche Nachrichten

Die Rohre wurden in den vergangenen Jahren vor allem durch Anker beschädigt. Auch Stürme trugen dazu bei. Team von je fünf Personen sollen die Reparaturarbeiten ausführen.