Frost auf Mallorca: Bewohner mussten Eis von Windschutzscheiben kratzen

| Mallorca | | Kommentieren
Am Donnerstagmorgen sah die Landschaft vielerorts so aus.

Am Donnerstagmorgen sah die Landschaft vielerorts so aus.

Foto: Ultima Hora

Auf Mallorca hat es in der Nacht zum Donnerstag vielerorts Frost gegeben. Auch in Palma mussten viele Menschen Eis von den Windschutzscheiben ihrer Autos kratzen, ein sehr seltener Vorgang auf der Insel.

Diese nächtliche Kältephase hält laut dem Wetterdienst Aemet noch bis Freitag an. Danach steigen die Mindestwerte auf 6 Grad. Am Tag werden bis zum Wochenende 14 bis 15 Grad erreicht. Es bleibt auf jeden Fall trocken und sonnig. Diese Wetterlage soll in der kommenden Woche auch anhalten.

In der Nacht zum Mittwoch war es noch nicht so kalt gewesen: Am Flughafen von Palma wurden 3,3 Grad gemessen, am Leuchtturm von Cala Rajada war es mit 10,7 Grad geradezu angenehm, in Pollença wurden 9,9 Grad registriert. Kalt war es mit 0,7 Grad in Campos.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Hajo Hajo / Vor 9 Tage

Aus dem MM-Archiv =

# 04-01-2002 | Nachrichten | Lokales....Meteorologen: Außergewöhnliches Wetterjahr 2001.. Wärmster März, feuchtester November, kältester Dezember

# 30-12-2005 | Nachrichten | Lokales ...Frost bis in die Niederungen..Schneegrenze sank in der Nacht zum Freitag auf 300 Meter

# 28-01-2005 | Nachrichten | Lokales ...Mallorca ganz in Weiß..Kälteeinbruch und Schneefälle an der Playa. Bergstraßen gesperrt, Fähren und Flüge abgesagt. Besserung erst ab Montag