Kälteste Nacht des Winters auf Mallorca verzeichnet

| Mallorca | | Kommentieren
Mit Tau bedeckte Wiesen sind auf Mallorca eine Seltenheit.

Mit Tau bedeckte Wiesen sind auf Mallorca keine Seltenheit.

Auf Mallorca ist in der Nacht von Montag auf Dienstag die kälteste Nacht dieses Winters verzeichnet worden. Nach Angaben des spanischen Wetterdienstes Aemet wurden in mehreren Gemeinden Werte unter dem Gefrierpunkt gemessen.

Die kälteste Nacht wurde mit -4,5 Grad in Escorca, -3,8 in Campos und -2 Grad in Binissalem registriert. Aufgrund der niedrigen Temperaturen gab der spanische Wetterdienst zeitweise die Warnstufe Gelb heraus. Auch in den kommenden Nächten sinken die Werte unter den Gefrierpunkt.

Tagsüber erreichen die Höchstwerte auf der Insel bis zu 17 Grad. Dabei zeigt sich überwiegend die Sonne. In den nächsten Tagen können sich in einigen Regionen vereinzelt Wolkenfelder bilden. Die Wassertemperatur im Mittelmeer liegt derzeit bei um die 14 Grad.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

F. / Vor 4 Monaten

77 Grad F. Oder 25 Grad Celsius. Poolwasser muß dann schon gekühlt werden.Im Brauchwassertest ist die Behaglichkeit im Unterschied zur Temperaturverteilung in der Luft zur Abkühlung gedacht. Bei einer Hautoberflächentemperatur von 27 Grad Celsius sind 4 Grad Celsius erstrebenswert im Fluidum.

Hexe / Vor 4 Monaten

Das wird ja die Strom Firmen freuen. Ich habe richtig Angst vor meine nächsten Rechnung. Die wird sich sicher im Bereich von 400 Euro bewegen. Danke an den Staat. Wundert mich, dass noch keine Kälte Tote gemeldet wurden. Sonst gibt es das jedes Jahr. Waren oder sind es zuviele?