Das Licht ist schon nicht mehr richtig winterlich. | ANGE GONZALEZ

0

Auf Mallorca hält der Frühling bereits Einzug. Nach Angaben des spanischen Wetterdienstes Aemet sind die Temperaturen in den ersten beiden Monaten des Jahres verhältnismäßig milder als zu dieser Jahreszeit normalerweise üblich.

Die Temperaturen haben sowohl im Januar als auch im Februar schon mehrfach die 20-Grad-Marke geknackt. Zudem wurden in diesem Jahr bisher kaum Niederschläge verzeichnet. Problematisch für Allergiker: Nach Angaben der meteorologischen Applikation "Tiempo & Radar" führt der fehlende Regen besonders in den vergangenen Tagen vermehrt zu Pollen - normalerweise treten diese erst ab Anfang März auf.

Ähnliche Nachrichten

Auch in den kommenden Tagen bleibt es auf der Insel frühlingshaft. Der spanische Wetterdienst Aemet meldet viel Sonnenschein mit Höchsttemperaturen bis 20 Grad. Die Wassertemperatur im Mittelmeer liegt bei 14 Grad.