Die Maiden mit ihrer Besatzung und einer Delegation von Yachtkapitänen. Foto: Ulima Hora

0

Die Segelyacht Maiden legte am Sonntag auf der ersten Etappe ihrer Welt-Tour 2021 - 2024 im Real Club Náutico de Palma ab. Bei dieser Gelegenheit stattete ihr die balearische Delegation der nautischen Vereinigung RAECY (Real Asamblea Española de Capitanes de Yate) einen Besuch ab.

Es ist das erste Schiff, das in den Jahren 1989 und 1990 beim Segelwettbewerb Whitbread Around the World Race die Welt mit einer weiblichen Besatzung umsegelte. Dabei wurden die 32.000 Seemeilen in sechs Etappen zurückgelegt. Mit an Bord war damals die Skipperin und Eignerin Tracy Edwards.

Ähnliche Nachrichten

Das 28 Meter lange Boot aus Aluminium wurde seit einem Monat in den Anlagen der STP in Palma gewartet. Es war jahrelang in Vergessenheit geraten und vom Verfall bedroht. Erst durch den Dokumentarfilm "The Maiden" von Alex Holmes auf einem Filmfestival in Toronto ist es wieder in die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit zurückgelangt und wurde daraufhin restauriert.