Eine Frau auf Mallorca wird gegen Corona geimpft. | Ultima Hora

0

Ungeachtet der medial auch in Spanien immer wieder verbreiteten Notwendigkeit, sich eine Corona-Auffrischungsimpfung spritzen zu lassen, haben dieses Angebot auf den Balearen bislang weniger als 50 Prozent der unter 50-Jährigen in Anspruch genommen. Laut einer Statistik des Gesundheitsdienstes vom Dienstag lag der Anteil der Geboosterten bei den 40- bis 49-Jährigen bei 49,6 Prozent.

Bei den Jüngeren sieht die Lage noch unerfreulicher aus: Nur 38,9 Prozent der 30- bis 39-Jährigen haben eine Auffrischungsimpfung erhalten, bei den 20- bis 29-Jährigen sind es lediglich 25,2 Prozent.

Ähnliche Nachrichten

Was die Älteren angeht, so sieht die Lage deutlich besser aus: 71,6 Prozent der 50- bis 59-Jährigen sind geboostert, 86,8 Prozent der 60- bis 69-Jährigen und sogar 96,8 Prozent der 70- bis 79-Jährigen.