Fehlende Polizisten: Angst vor chaotischen Zuständen auf dem Mallorca-Flughafen

| Mallorca | | Kommentieren
Polizisten am Flughafen von Palma de Mallorca.

Polizisten am Flughafen von Palma de Mallorca.

Foto: Ultima Hora

Auf Mallorca und den Nachbarinseln nimmt die Angst vor chaotischen Zuständen an den Flughäfen angesichts fehlender Polizisten zu. Die konservative Oppositionspartei Partido Popular monierte am Dienstag, dass deshalb auch die allgemeine Unsicherheit wachsen könnte.

Vor einigen Tagen war bekannt geworden, dass es allein bei der Nationalpolizei derzeit etwa 200 offene Stellen gibt, weil die Inseln für Kandidaten vom Festland wegen hoher Lebnshaltungskosten unattraktiv geworden sind. Vor allem exorbitante Mieten verhindern, dass die Stellen besetzt werden können.

Der Verkehr am Flughafen nimmt derweil angesichts der beginnenden Hochsaison stetig zu. Die Zahl der abgehenden und ankommenden Flüge steigt kontinuierlich.

Tourismusminister Iago Negueruela (Sozialisten) forderte unterdessen die konservative Opposition auf, bei der Bewertung solcher Zustände nicht vom Pfad der Seriösität abzukommen.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.