Auch in den kommenden Tagen bleibt es sommerlich warm auf der Insel. (Foto: Alicia Mateos)

0

Auf Mallorca steigt das Quecksilber in den kommenden Tagen weiter an. Nach Angaben des spanischen Wetterdienstes Aemet erreichen die Temperaturen am Wochenende in einigen Regionen des Archipels bis zu 37 Grad.

In der Inselhauptstadt Palma startete der Dienstag mit Küstennebel, der bis an den Rand des Tramuntana-Gebirges vordrang. Im Laufe des Vormittags löst sich der Nebel, der für diese Jahreszeit typisch ist, wieder auf. Dann setzt sich überwiegend die Sonne durch. Die Temperaturen können in der Inselmitte bereits die 30-Grad-Marke knacken. In den Küstenregionen bleibt es bei 25 Grad etwas kühler.

Nach Angaben des balearischen Meteorologen Miguel Gili werden die Temperaturen am Wochenende damit über dem Durchschnittswert liegen. Normalerweise erreichen die Werte im Mai höchstens zwischen 26 und 27 Grad. Grund für die erste Hitzewelle des Jahres ist laut Gili warme Luft aus Afrika.

Ähnliche Nachrichten

Am Donnerstag und Freitag kann es auf der Insel auch wieder vermehrt zu Saharastaub in der Luft kommen. Experten empfehlen bei den sommerlichen Temperaturen ausreichend Wasser zu trinken, Sonnencreme zu nutzen und helle, luftige Kleidung zu tragen.