Spezialkräfte der Guardia Civil im Einsatz (Archivfoto). | Ultima Hora

0

Auf Mallorca ist ein Okupa zwischen Portocolom und Felanitx am Sonntag in ein Anwesen eingedrungen. Dort verschanzte sich der Mann laut einer Pressemitteilung, als er Beamte der Guardia Civil anrücken sah.

Die Polizisten versuchten, den Okupa davon zu überzeugen, freiwillig aus der Immobilie zu kommen. Doch dieser weigerte sich. Er musste schlussendlich niedergerungen werden.

Ähnliche Nachrichten

Hausbesetzungen kommen in Spanien im Allgemeinen und auf Mallorca im Besonderen immer wieder vor. Dieser Trend verschärfte sich in den vergangenen Jahren angesichts einer zunehmenden Wohnungsnot. Auch Anwesen von Deutschen waren immer wieder betroffen.