Es ist windig und wolkig auf Mallorca (Archivfoto). | Ultima Hora

0

Ein Tiefdruckgebiet mit stürmischem Nordostwind hat das Wetter auf Mallorca in der Nacht zum Mittwoch gründlich durcheinandergewirbelt. Bei Blitz und Donner regnete es zeitweise etwas, dichte Wolken breiteten sich über der Insel aus.

Dadurch sanken die Höchsttemperaturen nach 35 Grad am Dienstag laut dem Wetterdienst Aemet auf "nur" noch knapp über 30 Grad am Mittwoch. Und so soll es erst einmal weitergehen, wobei am Donnerstag erneut örtlich mit Regen zu rechnen ist. Die Nachtwerte bleiben mit 23 bis 24 Grad allerdings im tropischen Bereich.

Dem Wetterwechsel vorausgegangen waren mehrere Tage mit viel Sonne, viel Feuchtigkeit und extrem hohen Temperaturen örtlich über 35 Grad.

Ähnliche Nachrichten

In den kommenden Tagen soll sich der Wind wieder deutlich abschwächen, ab Freitag soll die Sonne wieder ungehindert vom Himmel strahlen.