Die neue Folge von "Goodbye Deutschland" spielt am Ballermann. | RTL

Die Auswanderer-Folge "Viva Mallorca am Ballermann" erzählt die Geschicht von Deutschen, die ihr Glück an der Party-Meile der Playa de Palma suchen.

Zum einen die Großfamilie Charmi aus Kiel. Die Charmis wandern nach Mallorca aus. Zu sechst wandert sie nach Mallorca aus. Vor allem Papa Mani zieht die Insel magisch an. Hauptberuflich ist der Kieler selbständig mit einer Marketingagentur. Aber Mani hat noch eine heimliche Liebe, ein Hobby, das er auf Mallorca endlich ausleben will. Er singt. Mani hat bereits Songs veröffentlicht. Unter anderem das Lied: „Mein Lieblingstier ist der Zapfhahn”. Eine Ballermann-Hymne, vielleicht mit Hitpotential. Mani will endlich wissen, ob er das Zeug zum Star hat. Ehefrau Fabienne hat Sorge, dass Mani bei zu vielen Auftritten seine Rolle als Familienvater vernachlässigt.

Auch Deniz und Sascha suchen den Erfolg am Ballermann. Sie eröffnen ein Lokal, in dem sie Gulasch und Hausmannskost anbieten wollen. Ohne große Gastro-Erfahrung. Aber dafür mit ganz viel Vorfreude. Gulasch am Ballermann. An dem es oft und gerne über 30 Grad heiß ist. Marktlücke? Oder Schnapsidee?

Ein anderer Deutscher hat auf Mallorca schon viele kommen – und noch mehr ganz schnell wieder gehen gesehen. Ingo Wohlfeil. Der rasende Reporter vom Ballermann. 2007 fing alles an. Mit einem Interview mit Paris Hilton. 15 Jahre später ist er noch immer auf der Suche nach der nächsten, großen Geschichte.

Ähnliche Nachrichten

Zu sehen ist "Viva Mallorca am Ballermann" diesen Montag, 1. August, um 20.15 Uhr bei Vox.