Auch im Weinland Spanien gibt es jede Menge Bierkultur. | Archiv

„Die Besucher sagen uns: Euer Bier ist gut, wer ist Euer Braumeister? Wir sind eine Frauenbrauerei, wir machen das Bier, verdammt!”, erzählt Ana Salazar der Bierexpertin Susana Giner. Sie besucht auf ihrer Reise Bierbrauerinnen.

Ihre Route ist 1200 Kilometer lang und führt sie von Barcelona bis nach Vigo – auf den Spuren der Geschichte des Bierbrauens. In den Anfängen waren überall auf der Welt Frauen für die Zubereitung des weltweit beliebten Getränks zuständig. Vom alten Ägypten über Mesopotamien, wo die Brauerinnen als Priesterinnen der Göttin Ninkasi galten, bis hin zu den Wikingergesellschaften, wo nordische Frauen das Getränk zur Feier von Eroberungen brauten.

Ähnliche Nachrichten

Die Reportage „Bierbrauen ist Frauensache – Unterwegs auf Spaniens Bierroute” wird am Montag, 3. Oktober, ab 19.40 Uhr auf Arte gezeigt.