Viele Augenzeugen beobachteten den Vorfall in dem schicken Hafenviertel Porto Pi. | R.S.

Unfall mit Fahrerflucht auf Mallorca: Am Dienstagabend hat ein Motorradfahrer einen Passanten angefahren, der an einem Fußgängerübergang mit Ampel im Stadtteil Porto Pi in der Balearen-Hauptstadt die Straße überqueren wollte. Der Fußgänger wurde verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der Fahrer ist geflohen und konnte bisher nicht gefunden werden.

Ähnliche Nachrichten

Augenzeugen zufolge war der Fußgänger dabei, die Kreuzung an der Avenida Joan Miro in dem schicken Hafenviertel zu überqueren. Die Ampel soll auf grün gestanden haben, als sich der Unfall ereignete. Der Motorradfahrer hat sich dabei der Überquerung mit hoher Geschwindigkeit genähert und konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, als er den Fußgänger bemerkte, worauf hin er ihn überfuhr. Bei dem Aufprall war auch der Fahrer des Motorrads selbst zu Boden gestürzt.

PALMA. ATROPELLOS. Un motorista arrolla a un peatón mientras cruzaba un semáforo en Portopí y se fuga. El conductor, que también cayó al suelo tras el impacto, se levantó rápidamente y abandonó el lugar. Según algunos testigos, el disco para los
Der angefahrene Passant wurde nach dem Unfall von Sanitätern betreut und in ein Krankenhaus gebracht.

Zahlreiche Zeugen und Schaulustige, darunter viele Touristen, waren an dem Unfallort zugegen. Wie die spanischsprachige MM-Schwesterzeitung "Ultima Hora" berichtet, lag der Fußgänger verletzt und bewegungslos am Boden, wohingegen der Unfallverursacher langsam aufgestanden ist, zügig sein Motorrad von der Stelle schleppte und Fahrerflucht beging. Wenige Minuten später sei die Polizei und kurz auch ein Krankenwagen eingetroffen, der den Verletzten in die Klinik brachte.