Katalonien sorgt für Zwietracht auf Mallorca

| Palma de Mallorca | | Kommentieren
Demonstration in Palma de Mallorca.

Demonstration in Palma de Mallorca.

Foto: R.L.

Auf Mallorca zeichnet sich ein politischer Streit über die Katalonien-Krise ab. Mitglieder der grünlinken Koalitionspartei Més fordern einen Austritt aus der Balearen-Regierung, falls PSOE-Senator Francesc Antich am Freitag in Madrid für die Anwendung des Verfassungsartikels 155 stimmen und damit an der Unterdrückung der Autonomie mitwirken sollte.

Der Parteivorstand von Més rief jedoch zur Ruhe auf und bat darum, zunächst den Verlauf der Senatssitzung abzuwarten. Laut der Abgeordneten Bel Busquets kommen die Forderungen von einer Minderheit.

Im Übrigen demonstrierte am Dienstag eine kleine Personengruppe mit einer Verkehrsblockade vor dem Kaufhaus Corte Inglés an den Avenidas gegen die mögliche Aufhebung der Autonomie in Katalonien. Drei Teilnehmer wurden von der Polizei identifiziert. Der Chanson-Sänger Tomeu Quetglas musste mit auf die Wache kommen, da er keinen Personalausweis dabei hatte. (mic)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Wima / Vor über 4 Jahren

@bluelion, unser Dorf mit 852 Einwohner möchte ebenfalls selbstbestimmt Leben. Ich danke schon für ihre Unterstützung.

wolfgang / Vor über 4 Jahren

bei dem stress da unten,,,sind mir andere urlaubs länder lieber,,,pulver fass..

.stonniere,,

doch mal das schnäppchen,,, keine lust,,wenn strom und wasser abgeschaltet werden,,,,als endlösung,,