Über 819.000 Insulaner zur Wahl aufgerufen

| | Balearen, Mallorca |
Erstmals finden Balearen- und Europawahl am selben Tag statt.

Erstmals finden Balearen- und Europawahl am selben Tag statt.

Foto: A. Canellas

Insgesamt 819.685 Balearen-Bewohner sind am Sonntag zur Wahl aufgerufen. Sie bestimmen über die Zusammensetzung der Balearen-Regierung, der Inselräte, der Rathäuser und des Europaparlaments. Um 14 Uhr lag die Wahlbeteiligung bei 30,97 Prozent 2,32 Prozentpunkte weniger als im Wahljahr 2015.

Insgesamt werden 1043 Posten auf den Inseln neu vergeben: 925 Gemeinderäte, 59 Parlamentsabgeordnete, 33 Mitglieder im Inselrat von Mallorca, weitere 13 im Inselrat von Menorca und Ibiza.

Die meisten Parteikandidaten gaben ihre Stimme bereits in den Morgenstunden ab, darunter auch die amtierende Regierungspräsidentin Francina Armingol und Palmas Bürgermeister Antoni Noguera.

In diesem Jahr können 38.184 Erstwähler ihre Stimmen abgeben. Eine Besonderheit dieser Wahl war die hohe Zahl der Briefwähler. Ihre Zahl stieg im Vergleich zu den Wahlen im

In diesem Jahr können 38.184 Erstwähler ihre Stimmen abgeben. Eine Besonderheit dieser Wahl war die hohe Zahl der Briefwähler. Ihre Zahl stieg im Vergleich zu den Wahlen im Jahr 2015 um 62,5 Prozent, nämlich von 14.975 auf 24.346.

Die Wahllokale sind seit 9 Uhr geöffnet und schließen um 20 Uhr. Auf den Balearen stehen 4852 Urnen und 1215 Wahlkabinen zur Stimmabgabe bereit.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.