Politiker mit Wurzeln auf Mallorca soll Minister bei Joe Biden werden

| | Mallorca |
Alejandro Mayorkas.

Alejandro Mayorkas.

Foto: Wikimedia Commons

Der gewählte US-Präsident Joe Biden will einen spanischsprachigen Politiker mit Mallorca-Wurzeln zum Minister für Nationale Sicherheit bestellen. Das berichteten amerikanische Medien am Dienstag. Es handelt sich um Alejandro Mayorkas, dessen Eltern vor dem kommunistischen Umsturz 1959 auf Kuba gelebt hatten.

Dem mallorquinischen Schriftsteller Miquel Seguras zufolge ist der Politiker, der bereits ein hohes Amt unter dem Präsidenten Barack Obama innegehabt hatte, ein Abkömmling von Juden, die 1391 die Insel hatten verlassen müssen. Der Autor kam zusammen mit dem Forscher Arnau Pons und dem auf Mallorca geborenen und jetzt in Israel lebenden Rabbiner Nissan Ben-Abraham zu dem Schluss.

Laut den Experten wanderten die Vorfahren von Alejandro Mayorkas zusammen mit anderen Juden nach einem Pogrom in Palma nach Saloniki aus. Diese Stadt befindet sich heute in Griechenland und gehörte früher zum Osmanischen Reich. Wie die Familie nach Kuba kam, ist unklar. Die Experten schätzen, dass dies infolge von Kriegen auf dem Balkan Anfang des 20. Jahrhunderts geschah.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Cubay / Vor 1 Monat

The great Trump hat deutsche Wurzeln. In diesem Fall bleibt nur zu hoffen das diesen Kommentar keiner liest!