Niedersachsen und Bayern warnen vor Urlaub auf Mallorca und wollen spezielle Testpflicht

| Mallorca |
So sieht der Flughafen von Hannover aus.

So sieht der Flughafen von Hannover aus.

Foto: Flughafen Hannover

Ungeachtet der Herabstufung von Mallorca zum Nicht-Risikogebiet durch Deutschland denken die deutschen Bundesländer Niedersachsen und Bayern laut über das Testen von Inselrückkehrern an Flughäfen nach und warnen vor kurzfristigen Buchungen. Der Chef der Staatskanzlei berate sich dazu gerade mit der Bundesregierung, sagte Regierungssprecherin Anke Pörksen in Hannover. Die Menschen, die nun nach Mallorca reisen wollten, müssten wissen, dass sie sich einem gewissen Risiko aussetzen.

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder äußerte sich ähnlich. Der Bund müsse überlegen, ob nicht eine verbindliche Testpflicht möglich wäre, sagte er. Alles andere wäre "kein gutes Signal". Bayern werde in jeden Fall seine Flughäfen mit entsprechenden Kapazitäten ausstatten, damit sich dort jeder testen lassen könne.

Die Bundesregierung hatte am Freitag entschieden, Mallorca und andere Regionen in Spanien, Portugal und Dänemark von der Liste der Corona-Risikogebiete zu streichen und damit auch die Reisewarnung des Auswärtigen Amts aufzuheben. Damit ist seit Sonntag Urlaub auf der Lieblingsinsel der Deutschen wieder ohne Quarantäne und Testpflicht bei der Rückkehr möglich.

(aktualisiert um 16:36 Uhr)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Hajo Hajo / Vor 7 Monaten

MM von heute =

5. April - Am Sonntag legte in Port d'Alcúdia im Norden der Insel ein Schiff der Reederei "Corsica Ferries" an, das zuvor in Toulon gestartet war. Vier Personen konnten kein negatives Test-Ergebnis vorzeigen. mehr...

Sooo funktioniert die Verbreitung der Viren auch auf Urlauer die ungeimpft auf die Insel kommen.

Asterix / Vor 7 Monaten

@M.ajorcus: ich leiste meinen Beitrag. Nur Stillstand auf unbegrenzter Zeit,was du forderst, ist nicht. Wir müssen mit dem Virus leben. Du könntest mal wirklich einen guten Beitrag leisten und hier nicht deinen Müll hier weiter posten...das wäre mal ne super Maßnahme..

petkett / Vor 7 Monaten

Glas klar, Niedersachsen und Bayern die Hochburgen für Urlaub im eigenen Land. Es sehen schon wieder einige ihre Felle weg schwimmen. Corona bietet sich doch prima als Grund an und unsere Politik gibt ihren positiven Senf dazu. Vielleicht auch auf Provisionsbasis als Vermittler von Touristen anstatt Schutzmasken.

M / Vor 7 Monaten

@Don Miguel: Die Manipulations-Hypothese gilt so lange bis sie falsifiziert wird. @Walter Simon: Sie sind offensichtlich ein ahnungsloser Schwurbler ohne Universitäts-Studium - www.destatis.de/DE/Themen/Querschnitt/Corona/Gesellschaft/bevoelkerung-sterbefaelle.html - Daten sind eindeutig. Aber schön, dass Sie in die youtube-Grundschule gegangen sind. @Asterix: Reine Rationalisierung – wäre tolle, wenn Sie Ihre Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie leisten – „Jeder kann einen Beitrag leisten“ BK Kurz – niemand möchte mit dem Virus leben, deshalb impfen wir was geht. @Uwe: Eine einfache Analyse, die offensichtlich hier viele hier überfordert … @Carlos: Söder ist Volljurist und Ministerpräsident – was haben Sie vorzuweisen? Ihnen ist nicht mehr zu helfen … @Heinrich: Es gilt das gleiche wie bei Ihren anderen intellgenzfreien Kommentaren - wenn Sie keinen sachlich begründeten Vortrag leisten können, schweigen Sie besser. Den Vergleich mit dem Dampfplauderer und Plagiator von der CSU, Karl-Theodor Maria Nikolaus Johann Jacob Philipp Franz Joseph Sylvester Buhl-Freiherr von und zu Guttenberg weise ich auf das schärfste zurück!

Heinrich / Vor 7 Monaten

@M.(Majorcus) copy and paste, copy and paste, copy and paste...........

Peter / Vor 7 Monaten

Wenn der Tourismusbeauftragte der Bundesregierung sich beschwert, dass Menschen nun nach Mallorca fliegen, aber nicht in den Schwarzwald fahren dürfen, muss man ihm und allen anderen (Söder, Maas) sagen: macht Eure Hausaufgaben und seht zu, dass in der BRD gleiche Inzidenzen wie auf den Balearen herrschen. Alles andere ist eine egoistische und europafeindliche Neiddebatte. Der Vorwurf, die Zahlen auf den Balearen seien manipuliert ist bis zu seinem Beweis eine Unverschämtheit und neuerlich ein Hinweis auf die deutsche Überheblichkeit. Dabei zeigt sich doch gerade in den letzten Wochen, wie unzulänglich die Organisation in der BRD ist.

Mats / Vor 7 Monaten

@Schüssler Erst labern sie von der Maskenmafia in D. Dann loben sie die Pflicht überall Maske tragen zu müssen in Mallorca als Erfolg. Dann von Kontaktverboten auf Mallorca - ich lach mich tot. Spanische Familien und Jugendlichen Kontakte zu verbieten ist so sinnlos wie die die Diskussion mit Coronaverharmloser. Geschwafel ohne Ende fern jeglichen Wissens und Fakten.

Carlos / Vor 7 Monaten

und wieder ist Mallorca gefährlich? Was sind das eigentlich Politiker, die sich so einen Unsinn ausdenken? Natürlich ist der Depp Söder wieder dabei. Dem ist nicht mehr zu helfen. Mit fast keinen positiven Corona-Test auf der Insel und einer sogenannten "Inzidenz" von unter 20 braucht man für die Rückreise von Mallorca einen Test. Was für ein Bullshit!

Uwe / Vor 7 Monaten

Sorry...es geht hier nicht darum um leute zu schikanieren oder die Tourismus Branche auf Mallorca in die knie zu zwingen. Hier geht es um die Eindämmung eines Virus. Die Touristen die jetzt auf die Insel kommen bringen auch den virus wieder mit auf die Insel. Ein negativer Test bedeutet noch lange nicht das der jenige vielleicht doch nicht negativ oder positiv ist. Der test ist nur eine moment Aufnahme das der jenige zu dem Zeitpunkt keine oder nur wenige Viren in sich trägt. Sobald die ersten Touristen im Hotel erste Anzeichen einer Infektion zeigen und das Hotel unter Quarantäne gestellt wird und die zahlen wieder steigen....dann ist das Gejammer wieder gross.

Asterix / Vor 7 Monaten

@M.ajorcus,der zu faul ist selbst mittlerweile nen Punkt zu machen: Was willst du eigendlich?? Das wir alle ein Jahr zuhause bleiben und gar nischt mehr machen? Das käme dir in jeder Hinsicht entgegen. Selten sowas ignorantes erlebt,wie dich..Wir müssen mit dem Virus leben lernen und das heißt nicht, das wir uns nun lebenslänglich einsperren...also komme mal wieder auf den Teppich...