Marga Prohens ist die neue Spitzenfrau der Balearen-Konservativen. | Ultima Hora

11

Die oppositionelle konservative Volkspartei bietet auf Mallorca und den Nachbarinseln eine neue Führungsfigur gegen die sozialistische Ministerpräsidentin Francina Armengol auf. Mit einer Zustimmung von 99,72 Prozent wählten die Delegierten eines Sonderkongresses am Samstag Marga Prohens zu ihrer neuen Balearenchefin.

Die Neuwahl wurde nötig, nachdem Amtsinhaber Gabriel Company das Amt niedergelegt hatte. Prohens war bislang Fraktionschefin der Partei im balearischen Landtag.

Die nächsten Regionalwahlen finden im Jahr 2023 auf den Inseln statt. Die Volkspartei möchte dann ähnlich wie Isabel Ayuso im Frühling in Madrid gewinnen. Dort hatte das Motto "Freiheit statt Sozialismus" gegolten.

Die Konservativen hatten Mallorca zuletzt zwischen 2011 und 2015 regiert. Damals war José Ramón Bauzá, der heute für die Partei Ciudadanos im EU-Parlament sitzt, Ministerpräsident.