Der russische Präsident Wladimir Putin. | Wikimedia Commons/www.kremlin.ru

5

Der russische Präsident Wladimir Putin, der einen Angriffskrieg gegen das Nachbarland Ukraine führt, hat unter anderem Spanien auf eine Liste sogenannter "feindlicher Länder" gesetzt. Dies wurde am Montag offiziell in Moskau mitgeteilt.

Insgesamt zählen sämtliche 27 Staaten der EU, darunter Deutschland und Österreich, die USA, Großbritannien, Japan, Südkorea, Australien, Neuseeland und auch die Schweiz dazu. Hinzu kommen Island, Kanada, Liechtenstein, Monaco, Norwegen, San Marino, Singapur, Taiwan und Montenegro.

Ähnliche Nachrichten

Die betroffenen Länder haben Sanktionen unterschiedlicher Art gegen das für den Krieg verantwortliche Land beschlossen. Lateinamerikanische und afrikanische Staaten befinden sich nicht auf der russischen Liste.