Real Mallorca im freien Fall

1:2-Pleite gegen Recreativo ist dritte Niederlage im vierten Spiel

Herzliche Begrüßung zwischen Mallorcas Neu-Trainer Karpin (l.) und Ex-Trainer Oltra am Rande der Begegnung.

Herzliche Begrüßung zwischen Mallorcas Neu-Trainer Karpin (l.) und Ex-Trainer Oltra am Rande der Begegnung.

Foto: Foto: Teresa Ayuga

Viertes Spiel, dritte Niederlage. Real Mallorca befindet sich schon kurz nach Saisonbeginn mitten im Abstiegskampf. Gegen Recereativo de Huelva gab es am Wochenende eine 1:2-Heimniederlage. In der 84. Minute sah Mallorca-Keeper Jesús Cabrero die rote Karte nach einer Notbremse. Jesús Vázquez verwandelte den fälligen Elfmeter.

Das von Mallorcas Ex-Coach José Luis Oltra trainierte Recretivo Huelva dominierte die erste Halbzeit und ging folgerichtig mit 1:0 in Führung. Zwar gelang Mallorcas Neuzugang Marco Scepovic mit seinem ersten Saisontreffer der Ausgleich. Dann kam jedoch die 84. Minute und eine unglückliche Aktion von Real-Keeper Jesús Cabrero.

In einer klassischen 1:1-Situation gegen Recreativos Manu Molina brachte er den Stürmer zu Fall. Schiedsrichter de Burgos zeigte dem Keeper die rote Karte und gab Elfmeter. Routinier Pep Martí musste sich zwischen die Pfosten stellen, konnte das 1:2 aber nicht verhindern.

Von zwölf möglichen Punkten hat Mallorca bislang nur einen geholt. Am kommenden Sonntag treten die Inselkicker bei Erstligaabsteiger Osasuna Pamplona an. Anstoß ist um 12 Uhr.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.