Marcel Kittel jubelt auf Mallorca

| Palma, Mallorca |
Geschafft! Marcel Kittel reißt auf Palmas Paseo Marítimo die Arme zum Jubel hoch.

Geschafft! Marcel Kittel reißt auf Palmas Paseo Marítimo die Arme zum Jubel hoch.

Foto: Miquel Àngel Cañellas

Der deutsche Radprofi Marcel Kittel vom Team Katusha-Alpecin hat am Sonntag das letzte Rennen der Challenge Ciclista Mallorca 2019 gewonnen.

Bei der Trofeo Playa de Palma – Palma kam es zur Sprint-Entscheidung auf Palmas Paseo Marítimo. Kittel setzte sich gegen den Belgier Timothy Dupont (Wanty-Groupe Gobert) durch, Dritter wurde der Franzose Hugo Hofstetter (Cofidis-Solution Crédits).

Es war insgesamt ein guter Tag für die Sprinter aus Alemania: Neben Kittel befanden sich noch drei weitere Deutsche in den Top-Ten. André Greipel (Arkea-Samsic) wurde Vierter, Rüdiger Selig (Bora-Hansgrohe) fuhr auf Platz sechs und John Degenkolb (Trek-Segafredo) belegte den achten Rang.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.