Mallorca-Stern leuchtet in Italien

| | Palma, Mallorca |
"Tòfol" Montiel (am Ball) ließ bei seiner Punktspiel-Premiere in der ersten Mannschaft des AC Florenz erahnen, dass von ihm noch

"Tòfol" Montiel (am Ball) ließ bei seiner Punktspiel-Premiere in der ersten Mannschaft des AC Florenz erahnen, dass von ihm noch viel zu erwarten ist.

Foto: Ultima Hora

Er ist erst 18 Jahre alt, hat aber seinen Platz in Mallorcas Fußballgeschichte schon sicher: Cristobal Montiel kam als erster Mallorquiner in der italienischen Serie A zum Einsatz.

Montiel ist beim AC Florenz unter Vertrag und durfte am Sonntag im Heimspiel gegen den FC Turin ran. Er kam in der 84. Minute für den Belgier Kevin Mirallas und konnte in der Offensive sofort Akzente setzen. Daran, dass es beim 1:1 blieb, konnte auch der Youngster nichts ändern.

"Tòfol" Montiel, der am 11. April seinen 19. Geburtstag feiert, gilt als eines der vielversprechendsten mallorquinischen Fußballtalente und stammt aus der Jugend von Real Mallorca. Im vergangenen Sommer zahlte Florenz eine Ablöse in Höhe von zwei Millionen Euro und stattete den Insulaner mit einem Fünf-Jahres-Vertrag aus. Normalerweise läuft Montiel bisher noch für die U-19-Mannschaft der Florentiner auf.

Ebenfalls bei einem Club der italienischen Serie A war der Mallorquiner Albert Riera, der 2014 die Fußballschuhe für Udinese Calcio schnürte. Riera kam allerdings nur im Pokal zum Einsatz und absolvierte keine Partie der Serie A, sodass Montiel der erste Mallorquiner in der Liga ist.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.