Real Mallorca und Atlético Baleares hoffen weiter

| |
So wie hier im Spiel gegen Lugo wollen die Real-Mallorca-Kicker auch am Ende der Saison jubeln.

So wie hier im Spiel gegen Lugo wollen die Real-Mallorca-Kicker auch am Ende der Saison jubeln.

Foto: Javier Padilla

Spannendes Saisonfinale für Mallorcas Spitzen-Fußballclubs: Real Mallorca will an diesem Dienstag, 4. Juni, die Teilnahme an den Play-off-Spielen um den Aufstieg in die Primera División klarmachen. Zu Gast im Stadion Son Moix in Palma ist um 21 Uhr der FC Granada. Bei einem Sieg gegen die Andalusier stehen die Inselkicker sicher in den Play-offs.

Leicht wird es aber nicht für das Team von Trainer Vicente Moreno. Denn Granada möchte bei dem Auftritt auf Mallorca ebenfalls Fakten schaffen. Der Club steht auf dem zweiten Tabellenplatz, ein Auswärtssieg würde einen Spieltag vor Ende der Saison den direkten Aufstieg in die erste Liga bedeuten.

Verliert Real Mallorca, dann wird es eng. Denn hinter dem derzeitigen Tabellenfünften lauern der FC Cádiz und Deportivo La Coruña. Wenn es schlecht läuft, dann wird Real Siebter und dürfte nicht an den Play-off-Spielen teilnehmen.

Die Partie Real Mallorca gegen Granada hatte eigentlich am Sonntagabend stattfinden sollen. Die Begegnung war jedoch wie sechs weitere Punktspiele der zweiten Liga wegen des Unfalltods von Extremadura-Kicker José Antonio Reyes am Samstag auf Dienstag verschoben worden.

Eine Liga weiter unten will Atlético Baleares jetzt die zweite Chance nutzen. Nachdem der direkte Aufstieg in die zweite Liga im Staffelmeisterduell gegen Racing Santander am Sonntag nicht gelang, steigt der Club in die zweite Runde der Play-off-Spiele ein und muss jetzt zwei Gegner (jeweils Hin- und Rückspiel) besiegen, wenn der Traum von Liga zwei doch noch wahr werden soll. Erster Kontrahent ist UD Melilla.

Das Hinspiel findet am Wochenende 8./9. Juni in der spanischen Exklave statt, der Tag und die Uhrzeit sollen im Laufe des Dienstags bekannt gegeben werden.

Acht Clubs spielen zwei Aufsteiger aus. Die weiteren Begegnungen der vorletzten Runde: Hércules Alicante – UD Logroñes, Cartagena – Ponferradina, Mirandés – Recreativo Huelva.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.