0

Real Mallorca hat am Sonntag erneut eine Auswärtsniederlage erfahren müssen. Die Inselkicker unterlagen gegen Real Valladolid, obwohl die Roten die erste Halbzeit dominierten Die Tore schossen: Joaquín Fernández, Minute 39; Enes Ünal, Minute 50 (nach Kommunikationsfehler zwischen RCD-Torwart Fabricio und Innenverteidiger Raíllo) und Sandro in der 95. Minute.

Für Real Mallorca war es – wenn man die verschiedenen Saisons zusammenrechnet – das 1000. Spiel in der ersten spanischen Liga.

Die Zweitliga-Kicker von Atlético Baleares hingegen konnte ihre Position an der Tabellenspitze ausbauen. Sie besiegten mit 3:1 Real Oviedo B im heimischen Estadi Balear. (cls)