Mallorcas Tennisheld ist wieder ganz oben

| |
Rafas Trophäen kann man in seinem Museum in Manacor besichtigen.

Rafas Trophäen kann man in seinem Museum in Manacor besichtigen.

Foto: Archiv UH

Rafael Nadal hat wieder den Thron im internationalen Tennis erklommen. Er belegt erneut Platz eins der Weltrangliste, was zuletzt vor einem Jahr der Fall war.

Der Sportler aus dem mallorquinischen Städtchen Manacor wurde im August 2008 erstmals Nummer eins der Tenniswelt. Die längste Zeit ununterbrochen hatte er diese Position von Juni 2010 bis Juli 2011 inne – 56 Wochen. Jetzt gelang dem 33-Jährigen zum achten Mal der Sprung an die Spitze.

Damit hat die Saison für den Mallorquiner schon vor den ATP Tour Finals, die ab Sonntag, 10. November, in London ausgetragen werden, einen weiteren Höhepunkt. Und man kann sagen: Nachdem er im zweiten Halbjahr 2018 Verletzungsprobleme hatte, war 2019 ein gutes Jahr für Nadal. Er konnte unter anderem zwei Grand-Slam-Turniere gewinnen (French Open, US Open) und zwei der Kategorie Masters 1000 (Rom und Kanada). Außerdem gelangte Mallorcas Tennisheld in jedem Turnier, bei dem er antrat, mindestens ins Halbfinale.

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Currently there are no comments.