Real Mallorca spielt einen Tag eher als geplant

| | Palma, Mallorca |
Am Stadion spendeten die Spieler ihren Fans Beifall.

Am Stadion spendeten die Spieler ihren Fans Beifall.

Foto: Jaume Morey

Als die frischgebackenen Aufsteiger von Real Mallorca vom Auswärtsspiel auf Teneriffa nach Palma zurückkehrten, wurden sie nicht von vielen Fans empfangen. Schuld daran waren natürlich die Pandemie und die Corona-Regeln.

Vom Airport aus fuhren die Kicker am Donnerstagnachmittag zum Visit Mallorca Estadi in Palmas Stadtteil Son Moix. Dort warteten wenigstens rund 100 Anhänger, die ihre Helden bejubelten. Die Spieler wiederum spendeten den Fans Beifall, einige sangen auch gemeinsam mit ihnen. Dann hatten die Profis einen Auftritt auf dem grünen Rasen. Allerdings spielten sie nicht, vielmehr posierte der komplette Real-Mallorca-Tross für ein Erinnerungsfoto, das Einzug in die Geschichtsbücher des Clubs halten wird.

Bejubelt werden sollte die Mannschaft nach ursprünglicher Planung am Montagabend vor dem Heimspiel gegen Real Saragossa, dessen Anpfiff für 21 Uhr vorgesehen war. Doch am Freitagmorgen überraschte die Liga mit einer Spielverlegung. Real Mallorca empfängt Saragossa nun schon am Sonntag, 23. Mai, um 18.15 Uhr. Zeitgleich hat Espanyol Barcelona den CD Teneriffa zu Gast. Barcelona und Mallorca belegen die beiden ersten Plätze und können noch Zweitligameister werden. Zwei Spiele vor Schluss hat Espanyol 81 Punkte, die Inselkicker kommen auf 78 Zähler.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.