Der US-Amerikaner McNulty hat die erste Etappe der Mallorca-Rundfahrt dominiert und kam mit mehr als einer Minute Vorsprung als Erster ins Ziel.

0

Der US-Amerikaner Brandon McNulty vom Team UAE Emirates hat die 1. Etappe der Rundfahrt auf Mallorca gewonnen. Der Radprofi war der schnellste auf der 154 Kilometer langen Strecke zwischen Peguera und Palmanova im bergigen Südwesten der Insel.

McNulty startete am Coll de Claret eine Attacke und entfloh dem Feld. Mehr als 50 Kilometer war er alleine unterwegs. Der Spanier Alejandro Valverde, der in sein letztes Jahr als Profi-Radrennfahrer geht, versuchte McNulty einzuholen. Doch der kam mit einem Vorsprung von 1:17 Minute ins Ziel.

Ähnliche Nachrichten

Am Donnerstag geht es bei der zweiten von fünf Etappen von Port d'Alcúdia aus weiter. 25 Teams sind dabei – so viele gab es in der Geschichte der Challenge noch nie – teilen die Veranstalter mit.