Die Valencianar freuen sich über das Tor. | Ultima Hora

0

Der Fußball-Zweitligist Real Mallorca hat im eigenen Son-Moix-Stadion in Palma am Samstag gegen den FC Valencia verloren. Die Mannen von Trainer Luis García Plaza unterlagen knapp mit 0:1.

Die Gäste von der Halbinsel legten mit Tempo los und erzielten bereits in der dritten Minute das Führungstor durch Gabriele Paulista. Danach wurde die Partie von schnelleren Phasen abgesehen immer zähflüssiger, die Insulaner schafften es nicht, diese zu drehen.

Ähnliche Nachrichten

Nur einmal lag Real Mallorca der Ausgleich auf dem Fuß, doch Valencias Torwart Vedat Muriqi konnte einen Schuss abwehren.