Real Mallorca vor dem Testspiel gegen Katar. | R.D.

0

Real Mallorca hat am Dienstagabend gegen die A-Nationalmannschaft von Katar ein mageres 0:0-Unentschieden erzielt. Die Begegnung fand als Testspiel im Rahmen der Saisonvorbereitung im österreichischen Alpenvorort Schwaz statt. Nach einem Bericht der MM-Schwesterzeitung "Ultima Hora" dominierte Mallorca über weite Strecken die Partie, agierte vor dem Tor der Gegner aber stets zu harmlos.

Real Mallorca verhandelt derzeit mit Lazio Rom um eine erneute Leihgabe des kosovarischen Stürmers Vedat Muriqui, der von Januar bis Saisonende für den Inselclub auf dem Platz stand und zu den torgefährlichsten Angreifern zählte.

Die Inselkicker bleiben noch bis Ende Juli in Österreich im Trainingslager. Das erste Sasionspiel bestreiten sie am 14. August auswärts gegen den baskischen Traditionsverein Athletic Bilbao.

Das Spiel gegen die Nationalmannschaft von Katar hatte in den vergangenen Wochen zu einem Sturm der Entrüstung unter zahlreichen Fans geführt. Diese kritisierten in den sozialen Medien, dass der Verein gegen die Auswahl eines Landes spielt, in dem es zu permanenten Verstößen gegen die Menschenrechte kommt. Der britische Zweitligaclub Wattford hatte Mitte Juni wegen ähnlicher Proteste seiner Anhänger ein gegen Katar angesetztes Freundschaftsspiel abgesagt.