Ein Erntehelfer bei der Olivenernte in Caimari (Selva) in der Inselmitte. | FOTO: M.NADAL

0

Gute Nachrichten für Mallorcas Olivenbauern: Der Verkauf von mallorquinischem Olivenöl ist von Januar bis November dieses Jahres um 6,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gestiegen.

Laut Josep Oliver, Präsident des Verbandes mallorquinischer Olivenbauern, wurden in 2011 in elf Monaten 120.302 Liter mit der Herkufnstbezeichnung DO Oli de Mallorca verkauft. Im Vorjahr wurden im entsprechenden Zeitraum 113.262 Liter Öl unter die Kunden gebracht. Oliver zeigte sich zufrieden und wies darauf hin, dass der Bekanntheitsgrad mallorquinischen Olivenöls "ständig zunehme".

Ähnliche Nachrichten

Die Prognosen für das kommende Jahr stehen ebenfalls gut. Bei der diesjährigen Ernte werden voraussichtlich 15 Prozent mehr Oliven geerntet.