Am Dienstagmorgen kam es in Palma wegen eines Fluglotsenstreiks in Frankreich zu Flugausfällen und Verspätungen. | M. A. Cañellas

0

Wegen eines erneuten Fluglotsenstreiks in Frankreich ist es am Dienstagvormittag zu Flugausfällen und Verspätungen auf den Strecken von und nach Palma de Mallorca gekommen. Insgesamt wurden bisher 27 Flüge gestrichen, auch einige von und nach Deutschland. So wurde unter anderem eine Verbindung nach Frankfurt abgesagt. Bereits am Vortag hatte Ryanair für Dienstag geplante Flüge von und nach Bremen gestrichen. Bis Mittag lag die durchschnittliche Verspätung bei Air-Berlin-Flügen von und nach Mallorca bei zirka 20 Minuten.

Mit der Arbeitsniederlegung protestieren die gewerkschaftlich organisierten Lotsen gegen die Arbeitsmarktreformen der französischen Regierung.

Auch am Airport Palma kam es am Dienstag zu Protesten. Mitarbeiter des Handlings demonstrierten für bessere Arbeitsbedingungen. (cze)

Ähnliche Nachrichten

aktualisiert um 16:06