Rafael Nadal liebt die Strände seiner Heimat

| Cala Falcó, Manacor, Mallorca |
Rafael Nadal in der Cala Falcó. Rafael Nadal in der Cala Falcó (Ausschnitt aus dem Video).

Rafael Nadal in der Cala Falcó (Ausschnitt aus dem Video).

Foto: FB

Auf Mallorca sorgen vereinzelte Fälle von Tourismus-Phobie für Schlagzeilen. Für Tennisstar Rafael Nadal kein Thema. Er fordert seine Fans auf, die schönsten Strände der Welt zu besuchen.

Der Sportler leistet sich ein paar Tage Heimaturlaub und schippert mit seiner 23 Meter langen Yacht Beethoven in den Gewässern Mallorcas herum. In den sozialen Netzwerken veröffentlichte er ein Video, das in der Cala Falcó an der Ostküste Mallorcas entstand.

Nadal erzählt, dass ihm an Spanien ganz besonders die schönen Strände gefallen. "Es sind die besten der Welt." Und: "Ich möchte alle ermuntern, sich davon persönlich zu überzeugen."

Der Link zum Video auf Facebook befindet sich hier.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Sara / Vor über 3 Jahren

Vom Wasser ausbetrachtet absolut richtig. Das Erreichen sehr vieler Straende ist jedoch mittlerweile nur fuer Stresserprobte geeignet,