Wirbel um zukünftigen Radweg an Alcúdia-Bucht

| Alcúdia, Mallorca |
Hier kann man nicht bequem fahren.

Hier kann man nicht bequem fahren.

Foto: Ultima Hora

Der zukünftige Fahrradweg an der Alcúdia-Bucht im Norden von Mallorca sorgt wenige Wochen nach Beginn der Bauarbeiten für gehörig Gesprächsstoff. Die Gemeinde Alcúdia regt sich darüber auf, dass die für die Arbeiten zuständige Unterkunftsbörse für Touristen nicht richtig zu Werke geht, sondern an einigen Stellen einen alten bestehenden Radweg einfach trotz Unebenheit und Schlaglöchern überpinselt hat. Deswegen forderten die Lokalpolitiker den sofortigen stopp der Arbeiten.

Der Radweg soll durch Gebiete der Gemeinden Alcúdia, Muro und Santa Margalida (Can Picafort) führen. Bereits seit Jahrzehnten gibt es den Plan, ihn endlich zu bauen, doch unter anderem finanzielle Probleme zögerten den Beginn der Arbeiten immer weiter hinaus.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.